MATTIG & LINDNER - AUS TRADITION ZUKUNFT BAUEN
  
Erweiterung Produktionshalle BA2 Halle 4; 25,00 m x 80,00 m; 2000 m²; Traufhöhe 7,20 m, Schmidt Automotive GmbH in Eberswalde, Oktober 2016 bis März 2017. (Ref.176 Hallen)


Hallenerweiterung in Eberswalde
Seit Oktober 2016 wurde durch M&L für Herrn Herbert Schmidt die Halle 4 an der Seitenwand der Halle 3 erbaut. Die Stützen wurden bereits an Halle 3 für diese Erweiterung von uns vorbereitet sowie 2 weitere zukünftige Hallenschiffe vom Büro Dörner & Partner in Eberswalde geplant.
Die Firma Schmidt Maschinenbau GmbH firmierte sich im September 2016 in Schmidt Automotive GmbH um.
240 Mitarbeiter verteilen sich auf drei Standorte. Der Stammsitz ist im schwäbischen Westhausen-Lippach. Der Standort im brandenburgischen Eberswalde wurde 2010 gegründet um insbesondere Produktionskapazitäten für Automotive-Projekte zu schaffen. Auf aktuell 7.000 m² werden täglich mehrere tausend komplexe Funktionsbaugruppen gefertigt, welche einbaufertig direkt in die Prozesskette bei den bekannten Automobilherstellern weltweit einfließen.
2015-16 wurde in den USA in Auburn, Alabama ein neues Werk erbaut. Der Standort Auburn liegt ideal, um nordamerikanische Kunden der Firma Schmidt auf kurzem Wege zu beliefern.


Foto oben: Bautenstand am 12.01.2017. Montage der Einbauten beginnt.





Montagebeginn Oktober 2016.




Fertigstellung der kompletten Halle Februar 2017.

Foto: Blick auf das LMR600 Stehfalzdach mit Firstlichtband, RWA, Lüftungsventilatoren und Sekuranten.