MATTIG & LINDNER - AUS TRADITION ZUKUNFT BAUEN
  
Projektentwicklung eines modernen Logistikzentrums in Fürstenwalde begann 2005-
2014/15 Erweiterung BA1 und 2015/16 Erweiterung der Logistikhalle BA2 und der Reifentransportanlage/Bandanlage BA2


Beginn der Erschließung 1.Baustelleneinrichtung M&L Kasernenbauten vor Abriss Russische Kasernenbauten vor Abriss Abriss beendet - Bauherren Kling und Kümmel-RFL GmbH Die letzten \ Montagebeginn Stahlbau Bodenplatte der Logistikhalle Logistikhalle RFL + Sprinklertank und Außenanlagen Halle mit Sockelelementen aus Stahlbeton Überladebrücken RFL GmbH Fürstenwalde Bauleiterin und Polier vor dem fertigen Werk Offizielle Einweihung am 28.11.2007 Einweihungsfeier 2007
Zum Ansehen der Fotos in der Bilderstrecke auf eines der Fotos klicken

Mit der Projektentwicklung eines Logistikzentrums aus einem ehemaligen Kasernen-und Militärgelände Langewahler Straße/Tränkeweg in Fürstenwalde begann MATTIG & LINDNER 2005 in Fürstenwalde.(s. Bilderstrecke)
Anfang 2015 begann der Bau einer weiteren 10 600 m² Logistikhalle mit den Tiefbauarbeiten. Dieser 2. BA wurde im Sommer 2015 an den Bauherren RFL GmbH übergeben werden.
Parallel dazu wurde die 2011 von M&L geplante und errichtete 530 m lange moderne Reifentransportanlage (Bandbrücke) von der Goodyear-Reifenproduktion zur Übergabestätte um 565 lm erweitert.
Auf dem gesamt 73 000 m² großen von M&L erschlossenen Grundstück wurden seit 2007 ein Logistikzentrum der RFL GmbH mit kompletter technischer Ausstattung wie Sprinklerzentrale, LKW-Andockflächen, einer vollautomatische Förderanlage von der Reifenproduktion ins Lager sowie ein 3-geschossiges Bürogebäude erbaut.
Die Logistikhalle mit einer Fläche von 43 000 m² wurde Mitte 2016 mit dem dritten Bauabschnitt komplett fertiggestellt.(Foto unten)
Weiterhin wurden u.a. ein PREMIO- Reifenservice sowie ein LKW-Service mit Waschanlage durch M&L geplant und errichtet.



Foto4: Produktionsübergabestätte / Logistik RFL Standort Fürstenwalde BA1
2008 / 22 300 m² mit Büro; 2014-16 BA2+3 . Gesamtfläche 43 000m².



Gesamtplanung durch ARCUS GmbH Cottbus im Auftrag von M&L.

Projektentwicklung M&L Standort Fürstenwalde wurde 2016 abgeschlossen.




LKW-Werkstatt /Logistikhalle im Hintergrund
Reifenservice im Logistikzentrum